italiano english français deutsch Facebook

Stage Monte Rosa


Ein intensives viertägiges Programm, das darauf ausgelegt ist, das Monte-Rosa-Massiv zu erkunden, 5 seiner 4000 zu erklimmen und gleichzeitig die "Steigeisen" -Technik, die Selbstrettungsmanöver und das sichere Verhalten des Konsortiums auf dem Gletscher zu erlernen.

Programm
1. Tag: Treffen mit dem Bergführer an der Kasse der Staffallifte um 14.30 Uhr, Kontrolle des Materials und Aufstieg mit den Liften zum Bettaforca-Pass (2700 m). Aufstieg zur Schutzhütte Quintino Sella (3585 m), die in ca. 3,5 Stunden zu Fuß erreichbar ist. Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Abfahrt im Morgengrauen und Ankunft in ca. 3,5 Stunden in Punta Castore (4226 m). Halten Sie an, um Fotos vom Gipfel zu machen, und kehren Sie zum Mittagessen zur Quintino Sella-Hütte zurück.
Am Nachmittag, in der Nähe der Sellahütte, Selbstrettungsstunde, in der wir lernen, wie man einen Flaschenzug baut, um einen in eine Spalte gefallenen Begleiter zu bergen, und wir vertiefen die Methoden des Einbindens von Seilen, den Fortschritt der Seilschaft auf einem verschneiten Grat und auf einem Gletscher.
3. Tag: Querung der Lyskammnase (4100 m) am Fuße der Lyskamm-Südwand vorbei. Auf den Spuren der mythischen Route des historischen Skibergsteigerwettbewerbs „Mezzalama Trophy" erklimmen wir den Naso del Lyskamm und erreichen den Cristo delle Vette, der auf dem Gipfel des Balmenhorns (4167 m) thront. Am Nachmittag steigen wir zur Regina-Margherita-Hütte (4554 m), der höchsten Schutzhütte Europas, auf.
4. Tag: Nachdem wir einen der eindrucksvollsten Sonnenaufgänge der Welt bewundert haben, verlassen wir die Margherita-Hütte, um zur nahe gelegenen Punta Zumstein (4561 m) aufzusteigen. Bergab, nachdem wir den Colle del Lys überquert haben, werden wir die Vincent-Pyramide (4215 m) besteigen. Abstieg zur Mantova-Hütte für eine wohlverdiente Pause und Abstieg nach Indren, um die Lifte nach Staffal zu nehmen. Ankunft gegen 16:30 Uhr geplant.

Schwierigkeit: von F bis PD - Gletscherexkursionen und Gratpassagen. In Anbetracht der Dauer des Praktikums ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich.

Termine für Gruppenführungen
6.-9. Juli 2022 / 13.-16. Juli 2022 / 17.-20. August 2022

Preise:
Gruppe ab 4 Personen: € 520,00 pro Teilnehmer
Gruppe ab 3 Personen: € 620,00 pro Teilnehmer
Gruppe ab 2 Personen: € 920,00 pro Teilnehmer

Die Gebühr beinhaltet: Begleitung des Guides, technische Ausrüstung für Einzelpersonen und Gruppen.
Die Gebühr beinhaltet nicht: Skilifte, Halbpension für den Führer und Kunden in der Hütte, Getränke und Extras in der Hütte, Mittagessen für den Führer und Kunden.

Leistungspaket: € 490,- pro Person (2 Halbpension Sellahütte, 1 Halbpension Margheritahütte, Staffal-/Indrenlifte a/r, Mittagessen Margherita, Mantua und Quintino Sella, Halbpension und Bergführerkosten)

Informieren Sie sich über die Tarife der Skilifte und Berghütten:


SOMMERPROGRAMME

AUFFAHRT AUF DEN MONTE ROSA - GRUPPENPROGRAMME

 

Tagesprogramme für Anfänger

 
Programme in 2 Tagen

„Sonder"-Programme

 

AUFFAHRT AUF DEM MONTE ROSA - PRIVATE TOUREN


 
2 Tagesprogramme


"ELITE" BERGSTEIGEN

  • Punta Dufour 4633m: der höchste Gipfel des Monte Rosa
  • Punta Gnifetti 4554m: der Signalkamm
  • Mont Blanc 4810m: der höchste Gipfel der Alpen
  • Der Gran Paradiso 4061 m: der einzige 4000 m, der vollständig auf italienischem Gebiet liegt
  • Das Matterhorn 4478m: der edle Fels Europas
  • La Barre des Ecrins 4102m: die 4.000 südlichsten der Alpen
     

WANDERUNG
  • Monte-Rosa-Tour
  • Trekking im Otro und Vogna Täler
  • „Alltägliches" Trekking am Fuße des Monte Rosa
     

INFORMATIONEN UND KONTAKTE

Infos un Reservirungen
 
+39 347 589 8120
 
Bergführerbüro Monterosa GRESSONEY MONTEROSA

loc. Tache (Kirchplatz und Rathaus)

Gressoney La Trinitè


Società delle Guide di Gressoney
P.IVA 00450900071
C.F. 81008330078